Lernprogramm gegen Gewalt in Ehe, Familie und Partnerschaft
Zum Angebot

Projektbeschreibung
Konflikte auch in schwierigen Situationen ohne Gewalt zu lösen, kann gelernt werden. Das Lernprogramm ist ein Angebot für Menschen, die gewalttätig geworden sind oder Angst haben, es zu werden. Der Kurs findet in Gruppen mit 3-12 Personen statt. Die Teilnahme ist freiwillig oder wird von einer Behörde angeordnet. Aktuell gibt es nur Gruppen für Männer.

In einem kostenlosen Erstgespräch erfahren Interessierte mehr über das Lernprogramm. Die Beratungsstelle Solothurn ist für die Einzelberatung für Klient*innen aus dem Kanton Solothurn zuständig.

Projektziel
- Konflikte ohne Gewalt lösen
- Nicht die Kontrolle über sich verlieren
- Verstehen, was die Gewalt für die Opfer bedeutet
- Die Auslöser für das gewalttätige Verhalten identifizieren
- Sozialkompetenz und die Fähigkeiten zum Zusammenleben mit anderen Menschen verbessern

Zielgruppe
Sie können am Lernprogramm teilnehmen, wenn Sie...

- Ein Mann und mindestens 18 Jahre alt sind
- Genügend Deutsch für das Gespräch in einer Gruppe sprechen
- Einsehen, dass es unrecht war, was Sie getan haben, und etwas ändern möchten
- Ohne Alkohol oder Drogen an einer Gruppensitzung teilnehmen können

Webseite:
Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt
Beratungsstelle Solothurn

Kontaktaufnahme und Anmeldung: Tel. 079 308 84 05
Kann der Anruf nicht entgegengenommen werden, wird baldmöglichst zurückgerufen! Kontaktaufnahme per E-Mail: info.big.sid@be.ch

Kosten
Das Lernprogramm ist für Teilnehmende aus dem Kanton Solothurn kostenlos.

Termine

Bezeichnung / Durchführungsort Datum Datum/Tag Zeit Zeit Ort
Lernprogramm gegen Gewalt, Familie und Partnerschaft
Sicherheitsdirektion des Kantons Bern, Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt, Kramgasse 20, 3011 Bern, info.big.sid@be.ch, 079 308 84 05
Nach Vereinbarung
Nach Vereinbarung Bern

Betroffenen Themen Gewalt
Anbietende/r


Gesundheitsamt, Abteilung Gesundheitsförderung & Prävention

Ambassadorenhof

Riedholzplatz 3

4509 Solothurn


032 627 22 80

praevention(at)ddi.so(dot)ch

https://so.ch/praevention

   Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu



zurück