Logo

Ambulante kardiale Rehabilitation - Sporttherapie

Ein kardiovaskuläres Trainingsprogramm eignet sich für Patientinnen und Patienten nach einem Herzinfarkt, einer Herzoperation, für chronisch Herzkranke und Menschen mit anderen Erkrankungen wie z. B. Diabetes, Übergewicht, Tumorerkrankungen oder nach einem Hirnschlag. Es kann die Grunderkrankung im Verlauf verbessern.
Der Fachbereich «Kardiovaskuläre Medizin – Sportkardiologie» bietet ein solches kardiovaskuläres Trainingsprogramm an, bei dem die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Gebiet der Prävention und Rehabilitation umgesetzt werden.

Ein wichtiges Ziel während des 12-18-wöchigen Trainingsprogramms ist die Verhaltensänderung im Alltag. Regelmässige Bewegung und sportliche Aktivitäten, das Aufzeigen einer ausgewogenen Ernährungsweise wie auch eine Rauchstopp-Beratung dienen als Anker für den Beginn einer Verhaltensänderung. 

Ablauf

  • Eintrittstest mit Untersuchung von Lunge, Herz und Muskulatur mittels Spiroergometrie
  • Besprechung der Resultate und individualisierte Gruppeneinteilung je nach körperlicher Leistungsfähigkeit
  • Gruppentherapie mit je 2 bis 3 Trainingseinheiten pro Woche
  • Austrittstest als Mittel zur Erfolgskontrolle

Trainingsinhalte

  • Individualisiertes und monitorisiertes (EKG- und Blutdrucküberwachung) Ausdauertraining auf dem Ergometer oder dem Laufband
  • Krafttraining zum Muskelaufbau im Kraftraum
  • Polysportives Training in der Turnhalle
  • Outdoor-Trainingseinheiten je nach Leistungsstufe
  • Entspannungseinheiten
  • Entwicklung individueller Trainingspläne für den Alltag
  • Ergänzt wird das Programm durch Fachvorträge zu Themen wie Medikamententherapie, Stoffwechsel, Ernährung, Stressmanagement, Schlafstörungen oder Bewegung im Alltag.

Bei Fragen rufen Sie uns an (T 032 627 48 62 ) oder schreiben Sie uns unter: kvm@spital.so.ch

Zielgruppe: Erwachsene, Senior/-innen (ab 65 Jahren), Betroffene
Angebotsart: Trainingsgruppe
Setting: Gesundheitswesen
Lebenslage: Erwachsenenalter, Seniorenalter
Krankheitsbild(er): Diabetes Typ 1, Diabetes Typ 2, Herzinfarkt, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Hirnschlag, Übergewicht, Adipositas

Termine

Kardiovaskuläres Trainingsprogramm in Solothurn
Termin Nach Vereinbarung
Normalpreis Mit einer ärztlichen Verordnung wird das Programm von Ihrer Krankenkasse bezahlt (unter Abzug des üblichen Selbstbehaltes).

Sind Sie bereit für mehr Bewegung in Ihrem Alltag?
Wollen Sie alte Gewohnheiten hinter sich lassen? Sind Sie bereit, einen neuen Anker für einen gesünderen Lebensstil zu setzen? Egal ob jung oder alt, sportlich oder unerfahren: Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen.

Leitung: Dr. med. Tobias Schön


Die Anmeldung erfolgt über Ihren Hausarzt/Facharzt. Während des Trainingsprogramms begleitet Sie ein multidisziplinäres Team bestehend aus Sportwissenschaftlern und Ärzten (Kardiologen, Stoffwechselexperten u.a.). Dadurch wird Ihnen eine massgeschneiderte Therapie und ein auf Sie abgestimmtes Trainingsprogramm garantiert. Die Ergebnisse der Abschlussuntersuchung werden Ihnen und Ihrem Hausarzt/Facharzt mitgeteilt. Dies ermöglicht die langfristige Fortsetzung des erreichten Trainings- und Therapieerfolgs.

Durchführungsort

Kardiovaskuläre Medizin – Sportkardiologie soH

Schöngrünstrasse 42

4500 Solothurn


032 627 48 62

kvm(at)spital.so(dot)ch

Interesse bekunden