Mood

Gesundheitsförderung & Prävention Kanton Solothurn

Die Abteilung Gesundheitsförderung & Prävention gehört zum Gesundheitsamt und ist dem Departement des Innern (DDI) angegliedert. Das Gesundheitsamt vollzieht die ihm gesetzlich übertragenen Aufgaben im Bereich des Gesundheitswesens und engagiert sich für die Förderung und Erhaltung der Gesundheit der Solothurner Bevölkerung. Dazu gehören insbesondere die Spitalplanung und -Versorgung, Massnahmen im Bereich der ansteckenden Krankheiten, der Schutz der Bevölkerung vor Gefährdung und Täuschung im Bereich der Lebens- und Heilmittel, die Beaufsichtigung aller medizinischen Dienstleistungen und Institutionen sowie die Gesundheitsförderung und Prävention.

Die Abteilung Gesundheitsförderung & Prävention ist Anlauf- und Koordinationsstelle für diverse Projekte in der Suchtprävention und koordiniert den Jugendschutz, die Schuldenprävention sowie die Selbsthilfe im Kanton Solothurn. In der Gesundheitsförderung konzentriert sich die Fachstelle insbesondere auf die Ernährung und Bewegung sowie die psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen.

Die Prävention Häuslicher Gewalt wird im Amt für Gesellschaft und Soziales koordiniert und umgesetzt.

Zusammen mit diversen Partner-Institutionen setzt die Fachstelle Projekte in den verschiedenen Themenbereichen um.